Gästebuch der Bausoldatenseite

Hinweis!
Die Mail-Adresse ist, so gut ich konnte, abgesichert vor automatischer Übernahme.
Ein Auslesen zu Spam-Zwecken kann ich aber nicht 100%ig ausschließen.
Ihre Angaben
Name:*  
E-Mail-Adresse:  
Eintrag:*

Sollte jemand eine Internetseite mit angeben wollen, dann bitte ohne http://
 
 
 

Bitte tragen Sie die Anzahl der Punkte in das nebenstehende Feld ein.
 
* Dieses Feld dient dem Schutz vor maschinellen Einträgen.
* Plichtfelder

33)     Ronald Stamm schrieb am 19.04.2016 um 13:41 Uhr



Hallo, ich wurde genau zur Wendezeit am 01.11.89 als BS eingezogen uns als einer der letzten Bausoldaten im Oktober 1990 in Leizig entlassen. Ich und eine weiterer BS hahen uns geweigert, im Mai 1990, als Zivis umzusteigen.
LG Ronald
32)     Bauer schrieb am 06.03.2016 um 09:32 Uhr



Hallo.Ich war von mai83-oktober84 in Neiden bei Torgau ibr12 zum sogenannten Grundwehrdienst.War in der Technischen Versorgungskompanie TVK als Kraftfahrer.Es waere schoen wenn sich villeicht mal jemand aus der Zeit sich melden wuerde.Treffen waere schoen.Eine Person habe ich Ausfindig gemacht.Juergen Bergner aus Thueringen.Kann mich noch an Fillinger aus Pirna und Feist aus Luetzen erinnern.Villeicht liest es jemand und meldet sich.Gruss Gefreiter Bauer.
31)     Norbert Klietsch schrieb am 03.03.2016 um 14:32 Uhr



Hallo ich war Spati von 87-89 in Merseburg, 4. Baukomp. Zug ?, der blaue Klaus war unser KC, gearbeitet in Buna,Leuna,Wolfen,
kann mich noch an Ulf Thümer aus Hainichen, Reinhold Krämer erinnern u. ein Gerd aus Karl-Marx-Stadt.Hatte damals für unseren Fernsehraum ein Aquarium aus Plaste gebaut in Buna,
hat sich dann als es es für immer nach Hause ging der blaue Klaus einverleibt.Vielleicht kennt mich noch jemand.
Waren oft bei den Studenten zur Party in der Hochschule.
Spielte damals Keimzeit war ne geile Party.
Gruß Klietscher aus Mittweida Sachsen
30)     Andreas Odoj schrieb am 13.02.2016 um 09:12 Uhr



Hallo Robert
Vom Zeitraum her (88/89) müssen wir zusammen in Doberlug gedient haben. Leider kann ich mich beim besten Willen nicht mehr an Dich erinnern.

Ich war der Hausmeister der Baukompanie und lag mit den zwei Küchenbullen auf einer Bude
29)     Matthias Klempert schrieb am 03.09.2015 um 10:48 Uhr



Hallo Bausoldaten aus dem Bauzug von Kroppen, Preschen, Fürstenwalde und Klosterfelde (1984-1986): Da sich in der letzten Zeit zwei Kontakte ergeben haben und vielleicht noch andere dazu kommen könnten, als Kontaktmöglichkeit neben der Mailadresse meine Telefonnummer: dienstlich von 08:00 - 16:00 Uhr 0391-2514367, danach ab 19:00 Uhr 0391-6229580. Wir waren 1 1/2 Jahre zusammen, haben viel erlebt und diese Zeit hat unser Leben mehr oder weniger geprägt. Spannend wäre es sich an das ein oder andere Erlebnis zu erinnern und aufzuarbeiten.
28)     Hendrik Matthes schrieb am 02.09.2015 um 15:36 Uhr



Hallo, ich war Bausoldat vom Mai 82 - Oktober 83 in Seelow.
27)     Edmund Jendrewski schrieb am 22.08.2015 um 10:53 Uhr



Hallo, ich war 89 in Doberlug-Kirchhain Bausoldat. War eigentlich ne lustige Zeit. Einen Stacheldrahtzaun um 1,5 Meter versetzen ca. 500 Meter lang. Bei Eis und Schnee. Sah nach dem Tauwetter sehr lustig aus. Eigentlich haben und die Genossen in ruhe gelassen. Wir hatten wohl Schwein gehabt....!
26)     A.Brehmer schrieb am 15.08.2015 um 09:42 Uhr



Ich hoffe, das mir vergeben wird, das ich hier als ehemaliger, aktiver Offizier hier was reinschreibe...

Aber bevor mein Beitrag gelöscht wird, möchte ich noch anmerken, das ich bereits 1988 als aktiver Offizier beim Nachrichtenbtl. 11 ausschied. Ich wollte nicht länger mitschuldig sein.
Dafür wurde ich aus der SED ausgeschlossen, bekam die schlechtestmögliche Beurteilung mit und musste fortan für 375 Mark arbeiten. Aber ich war frei! da haben mich solche Worte wie "Verräter", mieses Gesinnungsschwein, Hochverräter, Drecksau, Lump, ehrloses Dreckschwein" nicht mehr berührt.

Doch ich habe eigentlich eine Frage. In Leuna in der Bausoldateneinheit muss es einen Offizier namens Thomas Borbe gegeben haben. Kann mir jemand über diesen was sagen?
25)     Heinz Passenheim schrieb am 06.08.2015 um 20:31 Uhr



Hallo,
War von 1978-1981 Bausoldat (Kranfahrer) in Torgau. Wurden dann auf Baustellen nach Königs-Wusterhausen, Zwickau und Bad Blankenburg verlegt. Wer kann sich erinnern?
24)     Sebastian Kranich schrieb am 04.08.2015 um 19:53 Uhr

Im Offenen Kanal Merseburg wird gesendet: "Bausoldaten in der chemischen Industrie in der DDR".
Termine:
Mittwoch 05.08., 14.00 Uhr und 20.00 Uhr.
Donnerstag 06.08., 16.00 Uhr und 22.00 Uhr.
Freitag 07.08., 00.00 Uhr und 08.00 Uhr.
Samstag 08.08, 02.00 Uhr und 10.00 Uhr.
Sonntag 09.08., 04.00 Uhr und 12.00 Uhr.
Livestream: http://www.okmq.de/livestream.html
« 1 2 3 4 5 »